Futterberatung & Barfberatung

Futter ist nicht gleich Futter

Wo liegen die Unterschiede?
Was steckt im Fertigfutter?
Wie erkenne ich gutes Futter?
Welche Vorteile bietet BARF?

Barf

Warum brauche ich eigentlich eine Tierernährungsberatung?
Weil bei ernährungsbedingten Krankheiten eine Futterumstellung die alleinige Behandlung darstellt.

Beispielsweise bei:
Übergewicht (Adipositas)
Allergien / Unverträglichkeiten
Verstopfung / Durchfall
Haut- / Haarproblemen

Weil die Anpassung des Futters bei jeder Erkrankungen eine unterstützende Hilfe bietet.

Beispielsweise bei:
Nierenerkrankungen
Diabetes
Arthrose
Krebs

Weil ein artgerechtes und individuell angepasstes Futter, die beste Krankheitsprophylaxe ist.

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok